Erfurter vorgestellt #2 Herr der Schiffchen. Egon Ehlers Kapitän der Dutzend Blumenschiffchen in der Gera. 

09.11.16 , Erfurt, die Schiffchen in der Gera / Schlösserbrücke werden für den Winter von Gärtner Ehlers dekoriert Foto: Karina Hessland-Wissel *** Local Caption *** Copyright by KH/Karina Hessland Bildjournalismus und Fotografie , Stauffenbergallee 23 , 99085 Erfurt , Tel: 0177-2967631 ; E-Mail: karina.hessland@googlemail.com ; Bankverbindung : Erfurter Bank BLZ : 82064228  Konto: 1107836 , BIC: ERFBDE8E , IBAN: DE55 8206 4228 0001 1078 36 ; SteuerNr.: 151/230/13457  FA Erfurt , Nutzung nur gegen Honorar + 7% Mwst und Urhebernennung! Mit Abdruck werden die AGB von KH Bildjournalismus und Fotografie anerkannt. WICHTIG: Jegliche kommerzielle Nutzung ist Honorar- und Mehrwertsteuerpflichtig! Honorar gemaess MFM. Weitergabe an Dritte nur nach vorheriger Absprache mit dem Urheber! Darstellung im Internet ist grundsaetzlich Honorar- und Mehrwertsteuerpflichtig, auch als 1:1 Kopie in Internet -Ausgaben von Tageszeitungen und Magazinen. Autoren-Nennung auch für Internet -Darstellung gemaess § 13 UrhGes.09.11.16 , Erfurt, die Schiffchen in der Gera / Schlösserbrücke werden für den Winter von Gärtner Ehlers dekoriert Foto: Karina Hessland-Wissel *** Local Caption *** Copyright by KH/Karina Hessland Bildjournalismus und FotografieEgon Ehlers kümmert sich hingebungsvoll um seine Blumenboote(n). Er ist Erfurter, 77 Jahre (!) und stammt aus einer alten Gärtner-Dynastie aus Markbrandenburg. „

Blog der Stadtwerke Erfurt Gruppe

Es ist kurz vor 9 Uhr an einem kühlen Tag im November. Der graue Dunst hängt noch in den Straßen. Die Leute in der Erfurter Innenstadt haben ihre Gesichter unter Kapuzen und dicken Schals vergraben. Sie sind mit schnellen Schritten unterwegs und sehen hektisch aus. Vermutlich sind sie auf dem Weg zur Arbeit, haben die Kinder zum Kindergarten gebracht oder müssen ganz Wichtiges in der Stadt besorgen.

Ich stehe auf der Schlösserbrücke und wende meinen Blick von der Hektik in der Fußgängerzone runter auf die Gera. Der Fluss fließt kühl und entschlossen vor sich hin. Ein paar Enten sind zu sehen und machen das, was Enten eben so machen. Dann fällt mir ein unscheinbarer Herr auf. Er stapft mit Gummistiefeln durch die Gera. Seelenruhig. Tiefenentspannt. Und mit einem Lächeln auf dem Gesicht.

Wie es der Zufall wollte, war ich genau mit diesem Mann verabredet 😉 Alles, was ich wusste war, dass er sich um…

Ursprünglichen Post anzeigen 348 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s